Sonntag, 2. Oktober 2016

Wieder einmal Ettenbühl...

Im Rahmen einer Geburtstagsfeier hat es uns wieder einmal ins wunderschöne Ettenbühl verschlagen. Hier die Impressionen von der Teatime.









Freitag, 16. September 2016

Very british.... Teatime im Hotel D'Angleterre ★★★★★

Im Rahmen der Tourismusaktion "1000 Gratisnächte" in Genf hatten wir eine Nacht im D'Angleterre gewonnen. Das Hotel ist ein Traum, man fühlte sich sofort nach England versetzt, alles very british. :) Natürlich nutzen wir auch die Gelegenheit den afternoon tea des Hauses zu geniessen.
Wir bekamen im schönen hauseigenen Restaurant einen Fensterplatz und hatten so direkten Ausblick auf den Genfersee.

Die Teatime war wunderbar. Frisch gemachte Sandwiches in ausreichender Menge.



Tolle Scones und statt clotted cream gab es Crème double de la Gruyère die ausgezeichnet zu den Scones gepasst hat. Wir werden diese Idee für unsere Teatimes übernehmen. Dazu eine ausgezeichnete Erdbeermarmelade.




Sehr feine Petit Four, mit Macarons, süssen Teilen und einer feinen Creme.


Wir können den afternoon tea Jedem empfehlen der zu Gast in Genf ist.



Samstag, 12. März 2016

Teatime im „Brenners Park-Hotel & Spa“ ★★★★★

Da es uns wieder einmal in das schöne Baden-Baden gezogen hat, mussten wir natürlich auch endlich die Teatime in dem Hotel der Stadt machen, dem „Brenners Park-Hotel & Spa“.

Dieses  geschichtsträchtige Haus liegt direkt an der Lichtentalerallee . Gegründet 1834 erhielt das Hotel zuerst den Namen „Stephanienbad“ zu ehren Napoleons Adoptivtochter Stephanie von Baden.

1872 ging das Hotel an den Kleiderfabrikanten und Hofschneider Anton Alois Brenner über und trägt seitdem dessen Namen.

Im Hotel angekommen wurde wir in die Kaminhalle geleitet und uns ein schöner Platz in der Nähe des Wintergartens zugewiesen. Die Kaminhalle hat ein sehr schönes Ambiente und wunderbare Blumenarrangements.



Nachdem wir es uns gemütlich gemacht haben ging es auch schon los. Es durfte aus einer grossen Anzahl Tees gewählt werden, die Teekarte beinhaltet auch einige ausgezeichnete Raritäten und Sorten die man normalerweise nicht so einfach bekommt. Bei dem Angebot viel die Auswahl nicht so leicht aber nach einiger Zeit hatte Jeder seinen Lieblingstee, der uns alsbald in kleinen Silberkännchen dargereicht wurde.




Daraufhin folgten auch schon die Etageren voller Köstlichkeiten.


Zu unterst leckere Sandwiches, von deren Grösse wir beeindruckt waren normalerweise wird nur die Hälfte angeboten. Aber nicht nur die Menge auch der Geschmack begeisterte. Wir sind einstimmig der Meinung die besten Sandwiches die wir bis jetzt zu einer Teatime hatten.


In der Mitte gab es 3 Miniscones. Endlich wieder einmal Scones die geschmacklich diesen Namen auch verdienen.


Dazu eine ausgezeichnete Clotted Creamd und leckere Orangen und Erdbeermarmelade.


Desweiteren 10 Petit Fours, eins köstlicher als das Andere.




Wir sind wirklich sehr vom afternoon tea begeistert und er gehört mit zu den besten Teatimes, die wir in letzter Zeit besucht haben; was die Qualität der Lebensmittel und Anrichtung betrifft. Ein grosses Lob an die Küche.

Einzig der Service konnte uns nicht vollends überzeugen. Vielleicht waren hier auch angesichts der Geschichte und Auszeichnungen des Hauses unsere Erwartungen zu hoch.

Wir können die Teatime Jedem der in Baden-Baden ist empfehlen. Wirklich ein Erlebnis, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.

z.Zt. 35Euro ohne Champagner

Dafür gibt es von uns volle 5 Sterne.

Die Zeit rennt...

Endlich habe ich wieder einmal Zeit zum Schreiben, deswegen gibt es hier in nächster Zeit gleich mehrere Teatimes die ich noch nicht vorgestellt habe.

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Gutes neues Jahr :)

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir geniessen die letzten Stunden bei einer kleinen selbstgemachten Teatime und wünschen Euch ein leckeres 2015.


Montag, 22. Dezember 2014

Teatime auf Schloss Waldegg ★★★☆

Weihnachtszeit ist Teatimezeit und diesmal gab es eine ganz Besondere.

Teatime auf dem wunderschönen Schloss Waldegg im Solothurnischen.



Vor der Teatime hatten wir noch Zeit für einen kurzen Rundgang durch das Schloss.


Anschauenswert sind die interaktiven Installationen, besonders das Feuerwerk.

Im wunderschön eingerichteten Ballsaal gab es dann den Afternoon Tea.


Die klassischen Komponenten bestanden aus verschiedenen Sandwiches:

Scones mit Erdbeermarmelade:



Leckeres Feingebäck, sogar mit Blattgold:


Und zwei verschiedenen Sorten Tee.

 

Untermalt wurde das Ganze von einem ausgezeichneten Pianisten.

Das Museumspersonal war äusserst hilfreich und freundlich. Die Teatime auf Schloss Waldegg hat uns bis auf ein paar Kleinigkeiten sehr gut gefallen und falls sie nochmal wiederholt wird, unbedingt hingehen. 

Alles in Allem ein wunderschöner Mittag an einem besonderen Ort, der mit einem wunderschönen Alpenpanorama endete.



Ausgerichtet wurde die Teatime von Afternoon-Tea.ch






Donnerstag, 27. November 2014

Nicht wirklich Kuchen...

aber trotzdem eine kurze Erwähnung wert ist der Windbeutel in der Dicken Wirtin.

Bilder sagen hier mehr als Worte :D



Wer ausserdem gut Essen möchte ist in der dicken Wirtin auch gut aufgehoben. Und neben lecker Essen gibt es eine grosse Auswahl an lecker Hochprozentigem.